Festungsbauten

Bei dem Wort Festung werden die meisten vermutlich etwas verwundert sein, allenfalls mag dem einen oder anderen Betrachter noch die Nürnberger Burg in den Sinn kommen.
Doch darüber hinaus gibt es noch weitere Bauwerke, die unmittelbar mit der Stadtbefestigung bzw. deren Verteidigung zusammenhängen.
 
Burgbastionen/ Kasematten:
 
Von manchen Besuchern nicht wahrgenommen liegen diese Bastionen direkt hinter der Nürnberger Burg und dienten einst der Verteidigung der Stadt und des berühmten Wahrzeichens. In der heutigen Zeit werden sie allenfalls als die "Burggärten" wahrgenommen, dass sie noch dazu ein geheimes Innenenleben haben wissen auch nicht alle Besucher der Burg... (Artikel)
 
Schanzbauwerke:
 
Neben den Burgbastionen, gab es auch noch vorgelagerte Verteidigungsstellungen, von denen heute leider keine Reste mehr vorhanden sind. Lediglich der Name der U-Bahn Station "Bärenschanze" erinnert noch an diese Zeit... (Artikel)
 
Stadtmauer/ -türme:
 
Natürlich gehört zu einer Verteidigungsanlage einer großen alten Stadt auch eine entsprechende Stadtmauer. Nur das geübte Auge erkennt allerdings, dass die heute sichtbare Stadtmauer lediglich die letzte Stadtummauerung darstellt und es zwei Vorläufer gegeben hat... (Artikel)